Wie wir arbeiten

Veränderte Herausforderungen erfordern veränderte Arbeitsweisen. Dieser Überzeugung folgend haben wir uns in der Tengelmann­ Twenty-One auf Leitlinien verständigt, die unsere Tätigkeit kennzeichnen sollen:

  • Außenorientierung: Mit unseren Beteiligungen tauschen wir uns kontinuierlich aus und beraten sie als Sparringspartner in ihren strategischen Aktivitäten. Wir setzen gezielte Impulse für unsere Unternehmen, indem wir Informationen dahin bringen, wo sie benötigt werden.
  • Teamarbeit: Der Erfolg des Teams steht im Vordergrund. Wir arbeiten gemeinsam an Lösungen und leben eine offene Fehlerkultur. Wir sind offen für konstruktive Beiträge aus allen Bereichen.
  • Flexibilität: Themenübergreifend zusammenarbeiten, bei Bedarf neue Wege gehen – so stellen wir uns unseren Herausforderungen und gehen mit Veränderung um. Auf wechselnde Anforderungen reagieren wir schnell und flexibel.
  • Innovationsfreude: Wir suchen ständig nach neuen Lösungen, abseits gewohnter, scheinbar sicherer Pfade. Wir treffen mutige und schnelle Entscheidungen im Sinne der Sache. Gerade in Projekten gilt der Vorrang für die besten Ideen.
  • Transparenz: Wir geben uns direktes Feedback und sprechen Konflikte offen an. Wir kommunizieren aktiv, woran wir gerade arbeiten. Dies fördern wir durch eine kollaborative Arbeitsumgebung sowie regelmäßige und interaktive Meetings. Jeder Einzelne weiß, welchen Beitrag sie oder er zum Unternehmenserfolg leisten kann.

Indem wir diese Leitlinien leben, entsteht eine einzigartige Vertrauensbasis und ein intuitives gegenseitiges Verständnis. Ziel ist immer, bessere und schnellere Entscheidungen im Sinne der Unternehmensgruppe zu treffen. Wir arbeiten projektbezogen, in wechselnden Teams. So ermöglichen wir einen interdisziplinären Erfahrungsaustausch.